Malta – 10 – Blue Grotto, aber ohne Boot

2010_11_02_Blue Grotto1 Heute früh wollten wir uns die letzte interessante Sehenswürdigkeit auf Malta ansehen, die sogenannte “Blue Grotto”. In diese ca. 30m hohe Höhle die das Wasser im Laufe der Zeit aus den Klippen gewaschen hat, fahren kleine Boote hinein.

Als wir an der einzigen Abfahrtsstelle in “Wied iz Zurrieq” ankommen, ist aber kein Boot zu sehen. Die See ist leider etwas zu rauh um mit den Booten zwischen der Felswand rumzufahren, wird uns gesagt.

Also versuchen wir die Grotte über den Landweg zumindest mal zu sehen. Das gelingt uns auch, denn von einem Klippenvorsprung, der zu Fuß mit etwas Klettern erreichbar ist, sieht man zumindest einen Teil der Grotteneinfahrt.2010_11_02_Blue Grotto2

Schade, das hätten wir uns gerne vom Wasser aus angesehen! Aber vielleicht gibts ja noch an einem anderen Tag die Gelegenheit. 

Wir spazieren noch durch den Hafen von “Wied iz Zurrieq”, der auch recht nett zum Baden wäre, aber die Wellen sind uns dann doch etwas zu hoch.

Wir verbringen den Nachmittag am Hotelpool, wo es auch ganz nett ist. Außerdem tut es gut auch mal ein bisschen zu entspannen, nachdem wir ja schon so viel rumgefahren sind…

Die Kommentare sind geschlossen.