Windows Phone 7 – Dateien auf dem Phone mit Umwegen

2010_11_26_CLoudNun, ich bin in meinen Test immer noch sehr hartnäckig daran mir das Windows Phone 7 schön zu reden Zwinkerndes Smiley

Nicht weil ich was dafür bekomme, sondern weil ich inzwischen von dem Bedienkonzept sehr angetan bin. In den letzten Tagen habe ich immer wieder mein “Hauptgerät” gewechselt.
Warum?
Tja, weil ich immer wieder Dinge bemerke die ich so nicht hinnehmen kann, und dann kurz darauf wieder einen Lösungsansatz finde der zwar (NOCH) nicht perfekt ist, aber funktioniert.

Diesmal geht es darum, Dateien auf das Gerät zu bekommen. Dazu gibt es drei Lösungsansätze.

1.) Die synchronisierte Cloud Lösung (Online)

Die Dateien werden mit dem kostenlosen Synchronisationstool “Live Mesh in den Microsoft Online Service Skydrive gesynct. Von dort lassen sich mehrere PC’s mit ein und dem selben Datenbestand “versorgen”. Für Windows Phone 7 gibt es (noch) keine Synchronisation, komisch, ist aber so!
Aber man kann über einen Link direkt auf die Dateien auf dem Skydrive zugreifen. Ist zwar nur über den Browser des Gerätes möglich, aber funktioniert.

Leider nur, wenn man Online ist, also nicht (oder nur teuer) wenn man im Ausland mit Roaming darauf zugreifen muss.

2.) die nicht synchronisierte Offline Lösung (mit Cloud Unterstützung)

Hier nimmt man die selben Dateien aus dem Cloud Service und öffnet sie. Danach lassen sich diese Dateien auch am Gerät abspeichern und sind danach “offline” verfügbar. Leider werden sie ab diesem Zeitpunkt nicht gesynct!!

Das klingt jetzt etwas kompliziert, ist es auch!

Aber es ist die derzeit einzige Lösung, wie man Dateien auf das Gerät bekommt.

…. nein nicht ganz, denn man kann sie sich selbst auch per Email schicken und dann lokal abspeichern, das ist dann die:

3.) unsyncronisierte Email Lösung (dafür wolkenlos!)

Die Kommentare sind geschlossen.