Radtour nach Orth an der Donau

Heute war eine Radtour nach Orth an der Donau auf unserem Programm. Über die Wehrbrücke des Kraftwerkes Freudenau kommt man von Simmering auf die Donauinsel. Dann rechts einige Kilometer Flussabwärts gibt es eine Fußgängerbrücke über die man normalerweise auf das andere Donauufer gelangt. Heute war diese Brücke wegen Renovierungsarbeiten gesperrt und so mussten wir leider ca. 7 km Umweg fahren um über die Steinspornbrücke auf die andere Seite zu gelangen.

Von dort geht’s dann auf der Donau entlang bis zum ÖMV Gelände. Dann biegt man links ab und fährt durch das Industriegebiet den gut beschilderten Radweg Richtung Orth/Hainburg. 2011_06_11_Radtour_Orth1

Ich bin die Strecke vor vielen Jahren das letzte Mal gefahren und konnte mich nicht mehr erinnern. Die Strecke ist schnurgerade und daher eigentlich stinklangweilig!!
Ideal für Rennradfahrer die ohne Kurven und sonstige Hindernisse möglichst schnell viele Kilometer fahren wollen. Landschaftlich gibt die Strecke jedoch wenig her.
Endlos lange Weiten in beide Richtungen lassen den Wunsch Aufkommen viel schneller fahren zu können als es tatsächlich möglich ist, um nicht einzuschlafen Zwinkerndes Smiley

Die Abzweigung nach Orth ist nach ca. 33 km erreicht und wir fahren zum Uferhaus, wo man einen ausgezeichneten Fisch bekommt. Da wir kurz vor 12:00 Uhr da sind, haben wir Glück und bekommen noch einen Tisch. Sogar einen Schattenplatz, denn die Sonne hat uns schon ganz schön angebraten…2011_06_11_Radtour_Orth2

Nach dem Essen welches zwar preislich etwas gehoben, aber trotzdem sein Geld wert ist, fahren wir weiter. Die Fähre, die einige 100m vom Uferhaus entfernt ablegt  bringt uns auf die andere Donauseite nach Haslau. Der Preis für 2 Personen und 2 Fahrräder beträgt ca. EUR 10,- Von dort fahren wir noch ein Stück bis zu Bahnstation wo wir den Zug Richtung Heimat besteigen.

Alles in Allem eine nette Radtour von ca. 40 km, aber die Strecke ist nicht sehr anspruchsvoll!
Wir haben sie gesehen und so bald brauchen wir sie nicht mehr. Außer ich kann mich wieder mal nicht daran erinnern ….

Die Kommentare sind geschlossen.