IGO8 für Android – eigene POI’s verwenden

2011_08_24_IGO4Unlängst habe ich eine Version von IGO8 für Android in die Hände bekommen und damit etwas rumgespielt. 2011_08_24_IGO5
Bei dieser Gelegenheit habe ich herausgefunden, dass die alte Variante POI’s oder andere Wegpunktelisten als  .kml Dateien einzubinden, dort wieder funktioniert.

Man kopiert einfach die .KML Dateien auf der Speicherkarte in den Ordner:

\igo\content\userdata\poi\

und kann dann auf die Listen über das Menü zugreifen.

Dazu verwendet man “Zieleingabe”, “Orte suchen”. Dort wählt man “andere Orte” aus. Nachdem man ausgewählt hat welcher Ort durchsucht werden soll, ich habe zum Beispiel “hier in der Nähe” gewählt, dann kann man unter “Kategorien durchsuchen” eine Liste auswählen.

Danach sieht man alle in der Nähe befindlichen Punkte aus DIESER Liste. Perfekt, wenn man beispielsweise irgendwo ist und die nächste U-Bahn Station sucht….
Somit ist IGO wieder etwas brauchbarer für Leute die gerne eigene POI Listen erstellen. Nur schade, dass man IGO für Android immer noch nicht im Market findet und kaufen kann….

Die Kommentare sind geschlossen.