NTFS schneller und besser wie FAT32 ?

2011_12_22_NtfsUnlängst habe ich mir zwei USB3.0 Festplatten mit 2 TB bei Hofer gekauft. Die Platten waren mit EUR 99,- sehr günstig im Vergleich zu den Festplatten die es derzeit gibt.

https://blog.belcl.at/cms
Als ich die ersten Kopierversuche startete, war ich etwas enttäuscht über die langsame Geschwindigkeit.

Als mein automatischer Sicherungsjob dann noch öfter komische Fehler beim Kopieren von größeren DVD Images ausspuckte wie:

2011/12/21 07:17:23 ERROR 87 (0x00000057) Copying File L:\Datensicherung\….
Falscher Parameter."

wollte ich die Platten schon fast zurückgeben.

Ich fand aller nach einer kurzen Internet Recherche einen Artikel, der solche Fehler im Zusammenhang mit dem FAT32 Dateisystem beschreibt.
Ich konnte es kaum glauben, aber die 2TB Festplatte war wirklich im FAT32 Format vorformatiert.

Nach dem Umformatieren auf NTFS waren nicht nur alle Fehler weg, sondern die Platten bekamen auch die erwartete Geschwindigkeit.

Fazit:
Bei gekauften Festplatten ist oft FAT32 vorformatiert, da es weit kompatibler ist, als NTFS. Verwendet man die Platte in einer Windows Umgebung ist es sehr ratsam die Formatierung auf NTFS zu ändern, wie man in meinem Praxisbeispiel gut sehen kann!

Die Kommentare sind geschlossen.