Android 4.0.3 auf dem HTC HD2–Praxistest

2012_02_08_ICS am HD2Schon voriges Jahr im November habe ich das erste Mal Android 4 auf dem HD2 getestet. Leider funktionierten damals noch einige wichtige Dinge nicht.

Inzwischen ist aus der Beta Version des Cyanogen Mod für den HD2 eine Version 1.2 geworden. Und diese Version habe ich seit einigen Tagen im Echtbetrieb. Sie beinhaltet die letzte Version 4.0.3 von Android “IceCremeSandwich”.

Hat man den MagLDR Bootloader auf dem HD2 ist das flashen für erfahrene ROM Profis eine reine Formsache. Die Version welche ich verwende braucht nur mehr ca. 200 MB Speicher und dadurch bleibt noch genug Platz für die wichtigsten Programme!

Seit der Version 1.x funktioniert auch die Kamera, der USB-Festplattenmodus, WLAN und sogar die WLAN Hotspot Funktion. Interessant finde ich, dass auf dem bereits 2009 erschienenen Gerät die aktuelle Version Android 4.0.3 performant genug läuft, dass ich seit einigen Tagen damit problemlos arbeiten kann. OK, ich2012_02_08_ICS am HD2a habe meinen Desire HD für Notfälle immer bei mir, aber derzeit habe ich kein Bedürfnis wieder auf Android 2.3.5 zurück zu wechseln.

Die Oberfläche von ICS ist irgendwie smarter und flotter. Man kann Widgets nun flexibler positionieren und man kann auch die unterste Reihe der Bedienelemente austauschen und gegen eigene Icons ersetzen. Auch lassen sich ab ICS Icons zu Ordnern verknüpfen und so beliebig gruppieren. (siehe Bild links)
Wirklich toll. Ich hoffe nur dass nicht wieder irgendwelche Hersteller auf die Idee kommen eine eigene Oberfläche für ICS zu basteln, denn ich halte sie für nahezu perfekt!!

Auch der Einstellungsdialog ist übersichtlicher, und logischer aufgebaut.
Angezeigte Meldungen oder Warnungen kann man jetzt einzeln zur Seite rausschieben. Alle anderen bleiben so lange am Bildschirm (siehe rechts).

2012_02_08_ICS am HD2bUnd es gibt viele Kleinigkeiten die netter und smarter gemacht sind. Und das obwohl es sich bei dem ROM um eine sehr abgespeckte Variante aus dem Galaxy Nexus handelt. Dieses reine Google Gerät darf keinerlei fremde Erweiterungen des Herstellers Samsung haben. Android in seiner reinsten Form Zwinkerndes Smiley

Ich werde mich nun so lange mit dem HD2 in der Praxis beschäftigen bis ich wieder einen Grund finde auf das Desire HD zurück zu wechseln. Beispielsweise weil mich der Knopf zum Ausschalten des Displays, der gleichzeitig der Auflege Knopf des Telefons ist zur Raserei bringt, weil ich immer meine Gesprächspartner rauswerfe wenn ich das Display abschalten will. Diese Fehlkonstruktion hat mich am HD2 schon unter Windows Mobile gestört….

Spätestens im April werde ich wieder mein Desire HD verwenden, denn dann kommt angeblich die offizielle Version ICS für das Desire HD. Aber vielleicht gibt es dann ja schon ein HTC Ville, welches mich davon überzeugt ein neues Gerät zu brauchen, mal sehen…

Die Kommentare sind geschlossen.