Fahrradnavigation aber wie ??

KomootMit dem neuen Fahrrad für Andrea ist eine Erweiterung unseres Aktionsradius eingetreten.
Nun muss auch eine vernünftige Routenplanung her.

Als erster Versuch habe ich mich an die alten Zeiten erinnert, wo wir mit dem Routeconverter händisch auf der Google Karte unsere Fahrradrouten gezeichnet, und dann als GPX Dateien in eine Software am PDA gespielt haben.
Diese Variante geht auch mit Android!

Man nehme eine GPX Datei und die Software OruxMaps und kann schon einer Route nachfahren. Und das sogar kostenlos!!
Allerdings muss man sich mit der Software etwas auseinandersetzen, denn sie ist sehr Leistungsfähig und daher nicht immer intuitiv zu bedienen!

Über einen Zufall bin ich auf die Software Komoot gestoßen, die ich in den nächsten Tagen etwas genauer testen werde. Damit kann man sowohl am PC als auch am Smartphone Routen planen, die dann automatisch auf beiden Geräten zur Verfügung stehen und verwendet werden können.

Klingt alles sehr kommod mit komoot….
Genaueres werden wir am kommenden Feiertag erfahren, da gibt es die erste Radltour mit Komoot

Die Kommentare sind geschlossen.