Utopia Phönix – nix für “Offroad”, Fahrradeck hat’s repariert !

2012_06_11_FahrradeckNachdem eine Radtour letztes Wochenende Aufgrund von Navigationsproblemen etwas zu tief “im Grünen” endete, hat mein Utopia Phönix die Kettenspannung der Schaltung “abgeworfen”.
Ich konnte gerade noch ca. 6-8 Teile in der Wiese aufsammeln und Andrea musste mein Utopia dann im strömenden Regen bis zur Straße schieben, während ich das Auto mit dem Fahrradträger holte.

Etwas unentspannt, habe ich daher heute früh beim Fahrradeck angerufen und um einen Reparatur Termin gebeten. Alex, dort ist Spezialist für Rohloff und alles was mit dieser Schaltung zu tun hat.

Innerhalb von ca. 10 Minuten hatte er nicht nur die Ursache des Problems diagnostiziert, sondern 5 Minuten später konnte ich bereits mit der reparierten Schaltung schon die erste Probefahrt machen.

Während einer kurzen Plauderei wurde dann auch noch von Herrn Weinhappl eine perfekte Lösung für die Montage meiner Taschen auf dem Gepäckträger “erfunden” die es auch möglich macht zusätzlich noch einen Korb auf dem Träger zu befestigen!
Und während ich ein Eis für die beiden holte war die Lösung gleich auch realisiert und fertig durchgeführt.
Ich bin absolut begeistert wie es den beiden Herrn beim Fahrradeck immer wieder gelingt mit vielen guten Ideen meine oft etwas speziellen Wünsche umzusetzen!

Und das noch dazu zu einem wirklich guten Preis, denn ich bezahlte nicht einmal eine halbe Arbeitsstunde für all diese tollen Lösungen.
Danke an euch Beide.  Ich kann euch nicht oft genug weiterempfehlen…

Ein Kommentar
  1. Volker sagt:

    Hallo Paul,
    schön, dass die Schaltung wieder funktioniert. Bist Du denn irgendwo hängen geblieben oder wie kanm es zu dem Defekt?
    Kannst Du ein paar Bilder von Deiner Gepäcklösung einstellen?
    Gibt´s schon eine Lösung zum (zu) langen Nachlaufen des Motors?
    Wie fährt sich das Phoenix eigentlich auf grobem Kopfsteinpflaster und schlechtem Straßenbelag?