Radtour um den Wörthersee

Heute stand eine Radtour um den Wörthersee an. Eigentlich wollten wir warten, bis mal kühleres Wetter ist, aber das wird diese Woche nix mehr Zwinkerndes Smiley

2012_08_21_Radtour2Wir haben uns schon sehr auf diese Tour gefreut und deshalb starten wir heute trotz der Hitze unsere Tour.

Der Weg von Sabotnik bis nach Klagenfurt überrascht uns sehr. Wir hatten erwartet eher entlang der Straße fahren zu müssen. Stattdessen geht der Radweg mitten durch schöne Landschaft und durch schattige Waldwege. Kurz vor Viktring fahren wir ein kurzes Stück entlang der Hauptstraße.  Von Viktring bis nach Klagenfurt gehts dann wieder entlang dem Wasser und durch schöne Seitenstraßen.  Von Klagenfurt bis Pörtschach ist der Weg dann nicht mehr ganz so schön, da man oft auf dem Radweg neben der Bundesstrasse fahren muss..
2012_08_21_Radtour1Beim Schaukraftwerk Forstsee machen wir ca. 1 Stunde Pause und dürfen auch unsere Fahrrad Akkus kurz mal laden.
Die weitere Tour bis nach Velden geht dann am Radweg direkt neben der Straße. Von Velden zurück zu unserem Campingplatz müssen wir dann sehr viel Bergauf und Bergab fahren. Die Streck ist zwar wieder sehr schön, aber ohne Strom wäre diese Passage in der prallen Hitze kaum zu bewältigen.  Trotz einer Stunde nachladen, sind unsere Akkus kurz vor dem Eintreffen am Campingplatz komplett leer. Kein Wunder, denn die Strecke ist mit ca. 55 km Länge schon etwas über unserer Reichweite!
Trotz der großen Hitze hat uns die Tour viel Spaß gemacht, allerdings sollte man so etwas nur mit guter Ausrüstung, längerer Ladepause und viel Sonnencreme starten Zwinkerndes Smiley
Auch mein Utopia hat heute hervorragend funktioniert, ich hoffe das bleibt so….

3 Kommentare
  1. Volker sagt:

    Hallo Paul,

    Danke für die schönen Bilder und den Bericht!
    Habt ihr einen Fahrradträger, um mit euren Rädern zu den Ausgangspunkten eurer Touren zu gelangen?
    Wenn ja, welches Modell wäre „Phoenix-kompatibel“?