Stromtankstellen in Wien – wie es (nicht) funktioniert–Teil1

Aufgrund des Tests mit dem Vienna XE von IO-Scooter habe ich mich mal in der Nähe meiner Arbeitsstelle nach einer Stromtankstelle umgesehen.

Es gibt zwar schon einige Webseiten mit Verzeichnissen, diese haben allerdings meist noch wenig zu bieten!

20130924_KelagIch lade also die App vom E-Tankstellenfinder herunter und sehe dort mal nach.
Ich finde gleich mehrere Tankstellen in der gewünschten Umgebung!

Die erste Tankstelle die ich anfahre ist die beim ÖAMTC am Schubertring 1. Sie ist direkt vor dem ÖAMTC Büro wo es auch ein eigenes Halteverbot gibt, welches für Elektrofahrzeuge während des Auftankens reserviert ist. Ich gehe in die ÖAMTC Stelle und erkundige mich, was ich tun muss um hier zu tanken.

Ein freundlicher Mitarbeiter erklärt mir, dass es sie hierbei um einen “Nottankstelle” handelt.
Man bekommt vom ÖAMTC eine Freischaltung für EINE Stunde und so lange darf man auch kostenlos im Halteverbot stehen.
Die Zapfsäule verfärbt sich während dieses Lade Vorganges angeblich blau. Nach dieser Stunde schaltet die Säule wieder ab und SOFORT ab diesem Zeitpunkt erlischt auch das kostenlose Haltverbot und man kann gestraft werden, wenn man weiterhin dort stehen bleibt!!
Also nix um meinen Elektroroller vollzuladen, was ca. 2,5 Stunden dauern würde!

20130924_TankeDie zweite Möglichkeit ist in der angrenzenden Beethoven Garage.  In der Garage ist eine Tankstelle der Wien Energie, die nicht vom Garagenbetreiber gewartet wird und nur mit der Tanke-Karte von Wien Energie verwendet werden kann. Hier muss man, auch mit dem Elektroroller, ein Parkticket ziehen, wenn man aufladen will.
Das Ticket kostet EUR 3,80 / Stunde!! Also auch hier keine realistische Lademöglichkeit, denn diese Ladung würde inkl. Parkticket über EUR 10,- kosten! Und da sind noch keine Kosten für die TANKE mitberechnet!

Ich rufe den Betreiber der TANKE, die Wien Energie an und versuche herauszufinden, wo ich meinen Elektroroller OHNE Garagengebühr volltanken kann!
Eine freundliche Dame meldet sich am Telefon. Gemeinsam mit ihr mache ich mich auf die Suche nach einer Tanke für meinen Elektroroller, die nicht an eine Garagengebühr gekoppelt ist. Denn schließlich bin ich mit dem Zweirad, ja von der Parkometerabgabe befreit und kann überall in Wien KOSTENLOS parken!

Wir finden in den Bezirken 1., 2., und 3., KEINE Tanke die nicht in einer kostenpflichtigen Tiefgarage ist!!!
Die nächste TANKE die für mich frei zugänglich ist, steht angeblich im 6.Bezirk bei der Wirtschaftskammer….

Ich ersuche die Dame mir mal vorsorglich Unterlagen für die TANKE-Karte zuzuschicken und gebe vorerst auf!

Die Kommentare sind geschlossen.