Google deaktiviert Fernwartung bei Play Update!

Heute zufällig gelesen und auch gleich auf meinem Nexus 4 nachgestellt!
Vor einigen Monaten wurde von Google begonnen ein automatisches Update für die Play Dienste auszurollen. Dabei hat Google bereits aktivierte Fernwartung mit dem Android Gerätemanager deaktiviert!!
Man mag Google eine Absicht dahinter unterstellen oder nicht, jedenfalls kann man seither sein Google Handy nicht mehr Fernlöschen, sofern es mal abhanden kommt.

Um die Funktion wieder zu aktivieren muss man folgendes tun:

Unter Systemeinstellungen, Sicherheit, zu “Geräteadministratoren” gehen.

20131108_Android Fernlöschen2

Dort dann den Android Gerätemanager als Gerätemanager aktivieren. Bei dieser Gelegenheit kann man gleich prüfen ob dort Programme eingetragen sind, die das Gerät besser NICHT administrieren sollten. Beispielsweise ein Virenscanner, der am Gerät vorinstalliert ist, aber nicht verwendet wird, wie in meinem Screenshot.

20131108_Android Fernlöschen1

Um ein gestohlenes Gerät von der Ferne orten und löschen zu können MUSS der Android Gerätemanager dort aktiviert sein!

Alle anderen dort eingetragenen und aktivierten Programme, dürfen auf euerm Android Phone selbsttätig und ohne Rückfrage Funktionen aufrufen (WLAN, Bluetooth, NCF u.s.w)  Daten löschen und andere “böse” Dinge tun!
Wichtig: Falls ihr nicht wisst, was für Auswirkungen euer Hackerl dort hat, lasst alles so wie es ist Zwinkerndes Smiley

Quelle: Golem.de

Die Kommentare sind geschlossen.