Android Geräte vergessen nie, außer sie sind verschlüsselt …

Einigen Berichten zur Folge gibt es Probleme, dass Android Geräte nach dem Löschen nicht alle Daten vergessen, wie man in diversen Medien lesen kann.

Quelle: Futurzone.at

Ich halte den Hype zwar für anschaulich übertrieben, aber selbst wenn es stimmt, gibt es eine einfache Lösung, die beim Löschen ca. einen 60 Minuten Mehraufwand bedeutet.2014-07-14 Telefon verschlüsseln2
Ihr verschlüsselt einfach das Gerät BEVOR ihr es löscht! Das funktioniert relativ einfach:

“Einstellungen”, “Sicherheit”, “Telefon verschlüsseln”
Diese Menüführung kann je nach Gerät etwas abweichen!
Danach kommt ihr in ein Menü das etwa so aussieht:

2014-07-14 Telefon verschlüsseln3

Wenn ihr einverstanden seid, dass ihr bei jedem Start des Gerätes den PIN eingeben müsst drückt auf “weiter”

Danach wird der PIN abgefragt, den ihr euch frei ausdenken dürft, aber niemals vergessen solltet, solange das Gerät verwendet wird.

Danach die Menüs fertig beantworten und los gehts. Das Telefon sollte während der Verschlüsselung am Ladestrom hängen!!
Der Vorgang dauert, je nach belegtem Speicherplatz zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden.

Nach diesem Vorgang ist das Gerät genauso bedienbar wie vorher.  Ihr müsst nur bei JEDEM Start den Schlüssel eintippen.
Wird es allerdings von jemandem gefunden, bevor ihr es verloren habt, sind eure Daten sicher. Der Finder bekommt zwar euer Gerät, muss es aber vor der Verwendung neu aufsetzen. Da der Dialog dafür, aber nur über das Einstellungsmenü erreichbar ist, kann man das Telefon nicht verwenden!! Außer ihr habt einen Bootloader drauf, den man mit den Hardwaretasten aktivieren kann. In diesem Fall könnte der “Finder” das Gerät mit einer neuen ROM Version flashen. Die Daten bleiben aber trotzdem unzugänglich!

Wird das Gerät in verschlüsseltem Zustand zurückgesetzt, geht in jedem Fall der Sicherheitsschlüssel verloren. Das bedeutet, dass Daten die Android eventuell nicht korrekt löscht, unbrauchbar sind und nicht mehr entschlüsselt werden können!!

Fazit:
Mit diesem Mehraufwand von ca. 60 Min (die das Gerät zum Verschlüsseln braucht) kann man die ganze Panik zu diesem Problem getrost vergessen…

Die Kommentare sind geschlossen.