Barcelona – Tag 2 – viel los in der Stadt

2015-04-30_HafenUnsere Zimmer im Hotel sind wirklich toll. Auch das Frühstück im Hotel lässt wirklich keine Wünsche offen. Die Früchte schmecken lecker, es gibt Bruchetta und vieles mehr. Nur der Kaffee ist etwas “mild” aber das ist meckern auf hohem Niveau

Heute ist offensichtlich auch in Barcelona ein Feiertag und entsprechend viele Leute sind überall unterwegs. Wir beschließen deshalb auch noch mit der blauen Buslinie eine Runde zu fahren und danach das Stadion von Barcelona zu besichtigen. Da mich persönlich Fußball nicht so interessiert, lasse ich den inneren Bereich des Stadions aus. Daniel und Natascha geben sich den Eindruck mehr als 90 Minuten lang.

2015-04-30_Strand[2]Mittagessen am Hafen in einem ganz netten Lokal, wo wir Landesgerichte bekommen. Paella mit Muscheln und viele andere Leckereien. Nach dem Mittagessen machen wir eine Runde  am Strand entlang. Das Wasser ist zwar nicht sehr kalt, aber baden lockt uns noch nicht. Hier ist es im Sommer sicher toll. Überall gibt es Cafés und nette Plätze zum “rumlungern”.
2015-04-30_FischGut dass wir hier etwas ausrasten können, denn am Abend haben wir eine Gespenstertour gebucht. Vorher sehen wir uns allerdings noch das Aquarium an, dort gibt es Haie und viele andere interessante Meeresbewohner zu sehen. Durch mehrere Wassertunnel kann man die Bewohner fast hautnah ansehen. Rochen, Seepferdchen, und viele andere bunte Fische sind zu bewundern. Ein kleines Becken mit Pinguinen gibt es auch. Sie sausen pfeilschnell unter Wasser durch ihr Territorium.

Die Kommentare sind geschlossen.