FRITZ! goes Smarthome – FRITZ!Dect 400 Taster

FRITZ!DECT 400Der deutsche Hersteller AVM, bekannt durch seine qulitativ hochwertigen Router und andere Netzwerkprodukte für den Heimbedarf geht seit einiger Zeit in Richtung smartes Zuhause.

Seit einigen Wochen gibt es nun einen Funktaster, der mit dem DECT ULE Standard in jedes dafür kompatible Smart Home System integrieren lässt. Natürlich in erster Linie in eine Fritz Box.
Der kleine Taster ist die ideale Ergänzung für die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210.
Damit rundet AVM sein Grundangebot von Smart Home Geräten ab.

Der Taster hat nur einen Knopf und macht mit seiner Dicke (Abmessungen: 52 x 52 x 24 mm) einen etwas klobigen Eindruck. Er kann in der Fritz Box eine  Steckdose oder mehrere Gruppen von Dosen schalten. Die Einrichtung funktioniert kinderleicht auf der Oberfläche der Fritz Box. Er kann an jede Fritz!Box mit Dect und der aktuellen Softwareversion 7.01 eingesetzt werden. Die Stromversorgung erfolgt über eine 3V Lithium Batterie (CR 123A), die auch in anderen Haussteuersystemen verwendet wird. Damit kann der Schalter selbst bei häufigem Betrieb sicher ein Jahr, oder länger  durchhalten.

Eine Schaltung von Vorlagen ist bei AVM inzwischen in Vorbereitung. Der Dect 400 kann natürlich auch automatisch upgedated werden und so neue Funktionen bekommen.

Ich finde es toll dass man als Besitzer einer FritzBox ohne weitere Smart Home Zentrale sehr einfach grundlegende Funktionen steuern kann. Mit dem Fritz Heizungsthermostat, den beiden Steckdosen und dem Taster ist das Angebot nun schon recht komplett.

Die Kommentare sind geschlossen.