Omnia-II Test – Tag 3 – Bedienung in der Praxis und etwas Navigation – passt

Der erste Tag in der Praxis, und ich bin vom Qmnia II noch immer ganz angetan. Mein Igo8 funktioniert auf dem Omnia ohne Probleme und ich navigiere in die Stadt. Auch meine TomTom Testversion lässt sich starten und findet das GPS nachdem ich “anderes GPS Gerät” und Port 7 einstelle. Mit der Einstellung “eingebautes GPS” hat es nicht gleich 2009_11_12_OmniaII_Bedienung2geklappt. Das eingebaute GPS ist beim Samsung auch nicht am Standard Port 4 zu finden sondern auf Port 7. Wenn mans weiß, oder rausfinden kann, kein Problem 😉

Ich habe mich heute auch in den Einstellungen etwas umgesehen und habe fast alles gefunden, was ich brauche. Einen alten Windows Dialog hab ich dabei nicht gesehen, sieht grundsätzlich gut aus. Wenn man die SPB Mobile Shell als Oberfläche verwendet muss man sich die speziellen Samsung Icons verknüpfen, sonst kann man die angepassten Menüs nicht aktivieren, z.B. die Einstellungen. Da eine Windows Taste leider fehlt, kann man das neue Windows 6.5 Startmenü nur über einen Bildschirmklick links oben aufrufen, das ist ohne Stift zwar möglich aber nicht immer einfach.

2009_11_12_OmniaII_Bedienung1Drückt man die mittlere Funktionstaste dann kommt man zwar in ein Samsung eigenes Menü in dem offensichtlich ALLE Programme aufgelistet sind die es auf dem Gerät gibt. Allerdings hat dieses 10 Bildschirmseiten und ist daher nicht besonders übersichtlich.

Gut gelöst hat Samsung den Informationsdialog auf der oberen Leiste. Man kann dort auf eine beliebige Stelle, in der Mitte der Leiste drücken und bekommt dann den Dialog links im Bild angezeigt. Diese Knöpfe lassen sich super mit den Fingern bedienen!

Toll finde ich auch  die “Zurück” Taste auf der rechten Seite des Gerätes. Diese funktioniert erstaunlich gut, um einzelne bereits aufgerufene Schritte wieder zurück zu gehen. Sie trifft auch meist den Wunsch des Benutzers. Aber eben nur “meist”. Ich fände es toll wenn Microsoft bei der nächste Version 7 da härtere Vorgaben macht, wie solche Tasten funktionieren müssen.
Denn “Zurück” ist ja gut, aber WOHIN zurück ist meist die bessere Frage!

Morgen werde ich mal rausfinden was es mit der mittleren Taste alles so auf sich hat und wie man diese 10 Bildschirmseiten vielleicht mit einer brauchbaren Funktion belegen kann. Und auch was “CUBE” bedeutet…

Ein Kommentar