Android 2.1 Praxistest – 6 – Exchange Sync mit Touch Down

Nachdem mich Moxier Mail nicht besonders begeistert hat, wie ihr hier lesen könnt, habe ich mich weiter auf die Suche gemacht die ultimative Exchange Sync Software zu finden.2010_05_28_TouchDown1

Nach einem Tipp in einem Forum habe ich TouchDown gefunden. Dieses Programm kann nicht nur ALLE fehlenden Funktionen von Outlook, sondern ist auch noch sehr praktisch und hübsch!

Die ca. EUR 20,- teure Software ist meiner Meinung nach jedenfalls ihr Geld wert denn sie löst all meine offenen Punkte:

  • Die Kategorien von Outlook werden synchronisiert
  • alle Felder im Kalender sind da (z.B.privat, Wichtigkeit, und anzeigen als)
  • Man kann Alarme in Aufgaben hinterlegen
  • Kontakte synct alle Infos (auch Kategorien) und ist optisch sehr brauchbar!
  • Es gibt brauchbare Widgets
  • Einziger Nachteil der Software: Es gibt sie derzeit nur in englischer Sprache. Grundsätzlich kein Problem, aber in deutsch wär sie mir lieber…
    Ich werde die Software jetzt mal die 30 Tage testen und dann sehen wir mal weiter …

    3 Kommentare
    1. Manuela sagt:

      Ich bin seit heute stolze Besitzerin des Samsung Galaxy S und komme aus dem Staunen gar nicht raus. Geiles Ding! 🙂
      Ich habe mir die Testversion von TouchDown installiert und es gibt sehr wohl eine Deutsche Version.
      Hier steht beschrieben, von welcher URL man sie runter laden kann:
      http://www.nitrodesk.com/languages.aspx

    2. Manuela sagt:

      Gerne.
      Leider bringe ich selbst damit gar nichts zustande. Ich will lediglich über USB mit dem PC und Outook synchen, das kann man in TochDown auch als Option auswählen, aber es meldet nur "keine Daten zum Synchronisieren vorhanden".
      Ich habe meine Kalender- und Kontakteinträge nun mit Samsung Kies und Outlook synchronisiert. Das ist aber auch eine holprige Geschichte…