Malta – 6 – Hafenrundfahrt in Valettas Naturhäfen

2010_10_28_Hafen Werft Heute ist der letzte Tag der Saison. Daher auch der letzte Tag an dem “Captain Morgan Cruises” eine Rundfahrt in alle Häfen der Hauptstadt Valetta macht. Die Tour ist daher etwas verbilligt und wir lassen uns überreden sie zu machen. Auch Erich und Kathrin sind mit dabei.

Wir treffen uns im Hafen von Sliema und von dort geht es los. Die Stadt Valetta ist auf beiden Seiten umgeben von zwei Natur-Häfen. Zum Einen der sogenannte “Grand Harbour” auf der rechen Seite und der Marsamxett Hafen auf der anderen. Auf den drei Seiten zum Meer hin ist die Hauptstadt Valetta durch hohe Festungsmauern abgegrenzt. Auf der Landseite sind die Stadtmauern von Floriana ein erster Schutzwall. Keine andere Stadt war im 17 Jhd. wehrhafter als Valetta und Floriana. 2010_10_28_Hafen Krankenhaus

Auf der fast 2 Stunden dauernde Rundfahrt durch die Hafenanlagen sehen wir aber auch noch ein altes Krankenhaus das in früheren Zeiten als Seuchenstation diente. Ein weiteres Krankenhaus an dem wir vorbeikommen hat eine direkte Anlegestelle wo die Patienten vom Schiff aus über einen Turm, wie mit einem Aufzug, nach oben transportiert wurden(Bild rechts). 

Weiter gehs vorbei an der Werft in der ein Trockendock verfügbar ist, wo jedes Schiff der sogenannten “Panamaklasse” gewartet oder repariert werden kann. Auch die Küstenwache von Malta operiert von hier aus.

Natürlich gibt es auch jede Menge Yachthäfen in den vielen Armen der Hafenanlage. Hier parken wunderschöne kleine und große Kunstwerke der Schiffbautechnik die uns immer wieder dazu bringen etwas Fernweh zu bekommen.

Ein Kommentar