Suchresultate für: mobiky

Alufelgen und Felgenbremse – keine gute Kombination!

Bei meinem Mobiky hatte ich vor einiger Zeit Geräusche beim Bremsen. Eine kurze Sichtkontrolle der vorderen Bremsbeläge ergab keine besonderen Erkenntnisse, die Beläge waren optisch nur zur Hälfte verschlissen. Nachdem die Geräusche immer lauter wurden bemerkte ich nach einiger Zeit, dass die Alufelgen des Mobiky dort stark abgenutzt waren, wo die Bremse greift. Eine genauere ... Weiterlesen...

SP-Connect – praktische schnelle Halterung für ALLES!

Nun habe ich die Teststellung von SP-Connect schon über eine Woche. Inzwischen habe ich einige interessante Möglichkeiten gefunden, mein Samsung Galaxy S7 Edge auf diversen Fahrzeugen zu montieren. Die Grundlage dafür ist die Schale für das Telefon mit dem Schnellverschluß auf der Rückseite. Die Schale ist zwar etwas schwerer, als die meisten Gummischalen, wirkt aber ... Weiterlesen...

E-Twow Modell 2016 im Praxistest

Heute hat mir Michael von Backwind.at das 2016 er Modell des E-Twow Booster für einen längeren Praxistest zur Verfügung gestellt. Ich habe das Modell ja schon mal kurz angetestet, aber so richtig im Detail noch nicht! Der E-Twow Roller ist für mich immer noch das Praxistauglichste Fahrzeug zum “überall mithaben”, wenn es darum geht unauffällig ... Weiterlesen...

Mobiky

Mobiky Jouri Elektro 2009 <—-> Das Mobiki Jouri 16″ elektro ist ein ideales Stadfahrzeug wenn man seine Wege nicht nur mit U-Bahn und Schnellbahn kombinieren möchte, sondern auch mit Strassenbahn und Bus. Denn das Fahrrad läßt sich so klein zusammenlegen, dass es nicht mehr Platz braucht wie ein grosser Reisekoffer! Der Klappmechanismus des Fahrrades ist ... Weiterlesen...

Trikke

Trikke uPT Im Internet habe ich es gefunden und heute durfte ich es schon ausprobieren! Das Elektro- uPT Trikke bewegt Dich mit einem Tempo von bis zu 25km/h und das bis zu 26 km weit mit einer einzigen Batterieladung. Mit gerade einmal 18 kg sowie dem patentierten Klappmechanismus kann man es praktisch verstauen, denn es ... Weiterlesen...

es werde Licht ….

Jetzt kommt wieder die dunkle Jahreszeit und deshalb braucht es auch gutes Licht auf dem Fahrrad.  Da das serienmäßige Licht beim neuen Mobiky nicht besonders viel kann, habe ich mich umgesehen was es auf dem Markt so gibt. Das Angebot ist nahezu unüberschaubar! Viele Scheinwerfer, die mit viel Lux und Lumen in alle Richtungen Unmengen ... Weiterlesen...

Mobiki von Solex – Praxistest des neuen Modells

Das Vorgängermodell des Mobiky hatte ich mehr als 3 Jahre und mehrere 1000 km im Einsatz. Ich war mit dem Rad sehr zufrieden und es hat hier für einige interessante Blogartikel gesorgt. Neue viel kleinere und leichtere Fahrzeuge, haben mich dazu gebracht dieses Fahrrad im April 2015 zu verkaufen. Da die kleinen Roller wie der ... Weiterlesen...

E-Twow Booster – 1000 km gefahren

Nun habe ich den E-Twow Booster schon seit mehr als ca. 3 Monaten im Dauertest und habe nun schon mehr als 1000 km drauf. Hier einige Erkenntnisse im Vergleich zum “alten” Modell, das jetzt als “Eco” verkauft wird. Die lustigste Erkenntnis zuerst: Der Roller hat einen eingebauten Ständer!! Wieso ist das so lustig, weil ich ... Weiterlesen...

Fahrrad zum Service mit dem E-Twow im Gepäck

Einige meiner Fahrräder habe ich beim Fahrradeck in Hernals gekauft. Wie zum Beispiel mein Mobiky Jouri Elektro. Werner Weinhappl verkauft nicht nur qualitativ hochwertige Fahrräder sondern ist auch ein hervorragender Mechaniker.  Leider ist das Geschäft am anderen Ende von Wien in Hernals und so ist der Weg immer sehr Zeitaufwendig, wenn mal was ist. Heute ... Weiterlesen...

Sucddy – Fazit meines Kurztest

Der Scuddy ist eines der kraftvollsten Elektrofahrzeuge in der Klasse bis 25 km/h , die ich je getestet habe! Keine Steigung konnte ihn aufhalten, selbst meine Garagenauffahrt konnte ihn nicht bremsen. Mit 50 cm Breite und 110 cm Länge ist er von den Abmessungen merklich kleiner als ein Elektrofahrrad und noch dazu klappbar. Die Breite ... Weiterlesen...

Scuddy – 4. im Zug und Fahrt bei Regen

Den Scuddy kann man mit oder ohne Sitz fahren. Beim Sitzen fährt man entspannter. Da der Abstand Lenker und Sitz, sowie die Sitzhöhe fix vorgegeben ist, gibt es nicht viel Spielraum zum Verstellen. Der Lenker kann allerdings in der Höhe verstellt werden. Beim Wegfahren tut man sich sitzend merklich leichter. Will man die Füße wirklich ... Weiterlesen...

Schweben bei Regen – kein Problem

Heute hat es beim Heimfahren geschüttet. Ich musste trotzdem nach Hause und so haben der Schweber  und ich, gleich einen Regentest gemacht. Ich habe ein wasserdichtes Regengewand mit. Die Elektrik und der Motor des Rollers sind angeblich  gekapselt und sollten eine Fahrt im Regen problemlos aushalten! Wichtig bei Fahrten im Regen ist, dass die Gummilippe ... Weiterlesen...

Schweber nach einer Woche schweben

Nun habe ich den Schweber seit etwas mehr als einer Woche. Lange genug um die ersten Erfahrungen berichten zu können. Ich verwende den kleinen Roller hauptsächlich um die ca. 5 km lange Strecke von zu Hause nach Simmering zu kommen. Nach der Arbeit geht’s natürlich auch noch etwas durch die Stadt um Besorgungen zu machen ... Weiterlesen...

E-Twow Elektroroller nach 2 Wochen ….

Nun fahre ich mit dem e-Twow Gen2 schon zwei Wochen herum und bin begeistert. Der kleine Roller macht nicht nur viel Spaß, sondern eröffnet mir eine noch flexiblere Art mich fortzubewegen. Die sogenannte “Last Mile” von U-Bahn, Zug oder Straßenbahn wird noch einfacher! Grund dafür ist, dass der kleine Roller mit etwas unter 10 kg ... Weiterlesen...

Mobiky ist wieder fit – Danke an Fahrradeck!

Letzten Freitag durfte ich mein geliebtes Mobiky endlich wieder abholen. Da Herr Weinhappl Senior auf Urlaub war, konnte er sich mein Mobiky erst jetzt ansehen. Gewisse Dinge müssen halt auf den Profi warten 😉 Da mein Mobiky nun schon 3 Jahre alt ist und mehr als 3000 km auf dem Buckel hat, wurde der Kabelstrang ... Weiterlesen...

Das neue Mobiky kommt jetzt von Solex

Da mein Mobiky gerade nicht funktioniert, habe ich mich bei Yoom natürlich auch gleich mal umgesehen. Nicht dass ich ein neues Fahrrad brauche, aber schaden kann es ja nicht. Bei der Gelegenheit durfte ich das Nachfolgemodell meines geliebten Mobiky kurz probefahren. Da der französische Hersteller ja vor einigen Jahren aufgegeben hat ,wurde nun die Weiterentwicklung ... Weiterlesen...

Mobiky – nix geht mehr

Heute Nachmittag hat mich mein geliebtes Mobiky nach ca. 3500 gefahrenen Kilometern im Stich gelassen. Die Kontrollanzeige leuchtet, aber der Motor macht keinen Zucker mehr. Der Zeitpunkt ist denkbar ungünstig, denn Hr. Weinhappl vom Fahrradeck ist seit heute 2 Wochen im Urlaub und die Fahrradsaison fängt gerade an. Freundlicherweise hat mir der Sohn von Werner ... Weiterlesen...

URB-E das angeblich kompakteste E-Fahrzeug der Welt ?

Noch kleiner als Mobiky, geht nicht ? Doch, mit dem URB-E! Das kleine Dreirad kann angeblich bis zu 24 km/h schnell sein und das bis zu 32 km weit! Wirklich toll. Spaß Faktor garantiert, so sieht es zumindest aus, wenn man sich das Video ansieht! Wird zwar erst über IndieGogo finanziert, aber ich will es ... Weiterlesen...

Mobiki Elektro – Klappmechanismus braucht ein kleines Service

Mehr als 2500 km hat mein Mobiky Jouri Elektro nun schon auf dem Tacho. Vor einigen Tagen begann der Klappmechanismus zu streiken. Nach mehr als 2 Jahren aufklappen und zuklappen, sicher 5-8 x  täglich hat der Mechanismus ein Service verdient. Alex von Yoom ist der erste den ich anspreche, weil die Werkstatt von ihm so ... Weiterlesen...

Yike Bike – 6. Fazit

Nun ist Zeit mal eine Zusammenfassung meines YikeBike Tests zu machen. Natürlich enthält diese Zusammenfassung meine subjektive Meinung. Gut gefallen hat mir: Das YikeBike macht viel Spaß! Man sollte sich allerdings etwas Zeit dafür nehmen, den Umgang zu perfektionieren! Das YikeBike ist sehr kraftvoll im Antrieb Beleuchtung und Blinker zum “gesehen werden” ist eingebaut. Zusammengelegt ... Weiterlesen...

Yike Bike – 5. der letzte Tag auch mit dem Auto

Am letzten Tag versuche ich noch so viel wie möglich auszuprobieren und so kommt es auch zu einem Versuch sich während der Fahrt kurz die Brille zu richten. Dieser Versuch führte zu einer sehr wackeligen Notbremsung, denn mit einer Hand am Lenker kann ich nicht mal ein kleines Stück geradeaus fahren. Vom Importeur habe ich ... Weiterlesen...

Elektromobilität

Mit dem Thema der elektrischen Fortbewegung setze ich mich schon seit 2005 auseinander! Wenn ihr die Geschichte dahinter nicht lesen wollt,könnt ihr hier gleich direkt zum Thema kommen. Es gibt eine allgemeine Kategorie  „Elektrofahrzeuge“ hier gehts um Alles was sich elektrisch fortbewegt. Autos, Motorräder, Fahrräder, Roller. Es gibt auch einen Bereich für Elektroautos oder für ... Weiterlesen...

Das richtige Fahrradschloss – schwierige Wahl ?

Da heute mein neues Utopia Phönix eintreffen wird, habe ich gerade mal eine Stunde damit verbracht ein angemessenes Schloss zu finden. Gar nicht so einfach, denn alleine mein Lieblingshersteller ABUShat eine unüberschaubare Auswahl an mehr oder weniger sicheren Schlössern im Angebot! Da meine Versicherung für das Mobiky ein Schloss mit mindestens “Level 9” vorschreibt, habe ... Weiterlesen...

Trikke uPD – Testwochenende hat begonnen…

Gestern hat mich Harald noch inspiriert mit meiner Mobiky Webseite endlich loszulegen. Heute finde ich auf Haralds Webseite noch ein interessantes Gefährt, das Trikke uPD. Und wie ich so nach einer möglichen Probefahrt suche finde ich die Webseite der österreichischen Vertretung. Ein kurzer Anruf dort und ich glaube es nicht, denn Christof Kotauczek der G&F ... Weiterlesen...

Mobiky Jouri Elektro – Erfahrungsbericht begonnen

Vor einigen Tagen hat mich eine Anfrage von Harald erreicht, der wissen wollte wie zufrieden ich mit dem elektrischen Mobiky bin. Ich habe seine Anfrage zum Anlass genommen um auf meiner Webseite einen Praxisbericht über das Mobiky zu beginnen. Danke Harald für den Ansporn das endlich zu machen, denn die Fotos und Textschnipsel befinden sich ... Weiterlesen...

Mobiky Jouri 16” Elektro – das Stadtfahrzeug?

Das preisgekrönte Genius Mobiky mit den 12” Rädern nutze ich ja schon seit fast eineinhalb Jahren! Nach vielen Tests mit unterschiedlichen Fahrzeugen auf der langen Suche nach dem perfekten Stadtfahrzeug fiel die Wahl damals auf dieses Fahrrad. Dabei war es für mich wichtig möglichst frei entscheiden zu können, ob ich mit dem Fahrrad oder mit ... Weiterlesen...

Mobiky – erste Erfahrungen in der Praxis

Ich bin nun seit einigen Tagen mit meinem neuen Mobiky unterwegs und muss sagen, das Teil ist wirklich genial!  Man fährt das kleine Fahrrad so leicht, dass es fast schon eigenartig ist. Oft ertappe ich mich leider auch, dass ich Strecken plane, die ich früher mit dem Segway gefahren bin. Manchmal unterschätze ich diese Strecken ... Weiterlesen...

Mobiky Genius – gekauft

Da nun das Wetter immer kälter wird und ich daher nicht mehr so oft mit dem Segway fahre, habe ich mir heute das Genius Mobiky gekauft. Der Vorteil den ich erwarte ist, dass ich dadurch flexibel auf die Öffis umsteigen kann, wenn die Wetterbedingungen schlechter werden. Fahre ich in der Früh mit dem Rad los ... Weiterlesen...

Elektrofahrräder – der Test geht weiter

Heute war ich bei Fahrrad Eck im 17.Bezirk. Herr Weinhappl ist ein sehr kompetenter Fahrradhändler der sich auch auf Elektrofahrräder spezialisiert hat. In der Nähe des Geschäftes befindet sich eine kleine Steigung, die ich für meinen Test ideal fand. Ich durfte dort ein ganz normales Fahrrad ausprobieren, welches mit dem Elektroantrieb von Schachner nachgerüstet wurde. ... Weiterlesen...

Mobiky Genius – DAS Fahrrad für die Stadt

Heute durfte ich das Mobiky Genius probefahren! Das Mobiki ist ein kleines Klapprad, welches sich durch einige Besonderheiten auszeichnet. Zu Einen ist es in ca. 3 Sekunden so weit zusammengeklappt, dass man es locker in Bahn oder Bus transportieren kann. Durch eine intelligente Getriebeübersetzung und die eingebaute 3 Gang Schaltung, kann es mit dem gleichen ... Weiterlesen...